Westernpferde richtig füttern

Die Ansprüche von Westernpferden was Fütterung und Fütterungsmanagement betrifft, sind ähnlich wie bei anderen Pferderassen auch. Schließlich sind alle Pferde von Natur aus Steppentiere und brauchen unabhängig von Alter, Haltungsform oder Nutzung lange Fresszeiten um körperlich und seelisch gesund zu bleiben. Ein entsprechendes Angebot von gutem, rohfaserreichem Heu ist also unerlässlich.

Wild, wild West

Die Vorfahren unserer heutigen Westenpferderassen entwickelten  sich aus Pferden, die von Siedlern auf den nordamerikanischen Kontinent mitgebracht wurden. Diese Pferde wurden knallhart auf ihre Eignung als Arbeitspferd selektiert.  Schnell, wendig und unermüdlich mussten sie sein und ein hervorragendes Interieur zeigen. Diese Eigenschaften und eine gewisse Genügsamkeit, zeichnen Westernpferde bis heute aus.

Westernpferde aktuell

Züchterisch wurde nach und nach ein modernes Reitpferd entwickelt, das meist stark ausgeprägte Muskulatur besitzt. Diese Muskulatur muss ernährt werden, ohne dass die Pferde zu schwer für ihre teilweise sehr kleinen Hufe werden.  Es gilt also, die richtige Menge hoch verdaulicher Proteine zu füttern. Übertreibungen führen hier allerdings  dazu, dass die Leber den Umbau von Nahrungs- in Körpereiweiß nicht mehr leisten  kann.  Hervorragend eignen sich deshalb das ausgewogene Pegus Classic Müsli oder  Pegus Classic Extra für den gehobenen Freizeitbereich.

Westernpferde auf „Go!“

Hochleistung beim Westernreiten muss auch durch entsprechende Fütterung unterstützt werden. Für Spins und Stopps braucht es ein Futter mit „höherer Drehzahl“, das hoch verdauliche Energie bereitstellt und mit freien Aminosäuren die Proteinqualität weiter aufwertet. Mit Pegus Power Extra bleiben hier keine Wünsche offen, denn damit bekommt das Westernpferd alle bindegewebs-, sehnen- und gelenksrelevanten Nahrungsbausteine und kann einen Top-Job machen.

Westernpferd Spezial

Wer ein Westernpferd mit einer Stoffwechselkrankheit wie PSSM, EMS oder Cushing richtig füttern möchte, sollte grundsätzlich darauf achten, dass wenig Stärke und Zucker in die Ration kommt. Hier kann das melasse- und getreidefreie Pegus Natural Müsli  ganz hervorragend eingesetzt und bei  Bedarf mit Pegus Leinöl ergänzt und aufgewertet werden.

Besucht uns vom 4. bis 9. September auf Europas größter Westernreitmesse - der AMERICANA in Augsburg - an unserem Stand A42 in Halle 4. Wir freuen uns auf euch!

22.08.2019