INSEKTENPLAGE am Stall | Teil 3: Tipps zur Behandlung von Stichen

So schön der Sommer ist, aber manchmal können Insekten zur Plage werden! Stiche und Bisse in die empfindlichsten Stellen machen unsere Vierbeiner im Umgang und beim Reiten nicht wirklich entspannter! Aber dagegen lässt sich was tun:

Kühlen lindert den Juckreiz in jedem Fall und lässt Schwellungen abklingen. Mit kaltem Wasser kannst du nichts falsch machen, während du mit Kühlpads oder Eiswürfel aufpassen musst! Schlage sie am besten in einen Waschlappen ein, denn direkter Hautkontakt führt schnell zu Erfrierungen.

Hausmittel: einfach und billig!

  • Speisequark etwa 1 cm dick auf die betroffene Stelle auftragen und immer wieder anfeuchten bzw. erneuern. Das kühlt und stillt den Schmerz.
  • Eine frisch aufgeschnittene Zwiebel auf den Stich gelegt, desinfiziert die Einstichstelle, mindert den Juckreiz, stinkt aber mächtig ;-)
  • Aloe Vera ist eine Pflanze, die lindernde und heilende Wirkung hat. Du kannst sie für wenig Geld in guten Gärtnereien kaufen. Schneide ein Blatt an und verreibe den gelartigen Saft auf dem Stich. Ein echtes Wundermittel, das auch bei Verbrennungen oder Sonnenbrand super eingesetzt werden kann. Natürlich helfen auch AloeVera-Produkte aus der Drogerie oder der Apotheke.
  • Hochprozentiger Alkohol desinfiziert und kühlt, da er sehr schnell verdunstet. Du kannst ihn verdünnt mit etwas Wasser auf den Stich träufeln oder einen Waschlappen damit anfeuchten und auflegen.
  • Dasselbe kannst Du auch mit Obstessig machen und den Alkohol lieber selber trinken. ?
  • Auch schwarzer Tee entfaltet stark gekocht und abgekühlt seine adstingierende Wirkung und kann sogar bei Ekzemen eingesetzt werden. Helles Fell bekommt davon aber Flecken!
  • Aus Ton- oder Heilerde aus der Drogerie kannst du mit Wasser eine Paste anrühren und auf die juckende Stelle schmieren. Das entspannt die Haut und nimmt den Juckreiz
  • Auch Teebaumöl wird zur Behandlung von Insektenstichen eingesetzt. Manche Pferde reagieren allerdings allergisch darauf, deshalb zuerst verdünnt mit etwas Babyöl ausprobieren.

(KG, 4/18)

25.06.2018