FOHLEN, kleines Wunder – großes Glück! | Teil 1: Vorbereitung auf die Geburt

Die Trächtigkeit bei Pferden beträgt ungefähr 11 Monate. Anfangs verläuft sie fast unbemerkt, aber spätestens im achten Trächtigkeitsmonat muss die Fütterung der Stute umgestellt werden. Schließlich leistet ihr Körper leistet mit dem Aufbau des Embryos nun Schwerarbeit. Das geht an die Substanz! Damit die werdende Mama bei Kräften bleibt und ein gut entwickeltes, vitales Fohlen zur Welt bringt braucht sie also ein speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Zuchtfutter. Sportlich geritten kann sie zwar nicht mehr werden, aber viel Bewegung bleibt dennoch enorm wichtig, damit sie bei der Geburt nicht fett sondern fit ist. Auch die Hufeisen sollten rechtzeitig abgenommen werden, um das Verletzungsrisiko zu verringern.


Spätestens vier Wochen vor der Geburt muss die Stute in eine besonders geräumige Abfohlbox umziehen. Dort macht sie sich mit der neuen Umgebung und den neuen Boxennachbarn vertraut und fühlt sich bald wohl. Ganz nebenbei stellt sich das Immunsystem der werdenden Mama auf die fremde Mikroflora ein und bildet gegen die Keime der Umgebung Antikörper. Alle Antikörper der Mutter, also auch deren Impfschutz erhält das Fohlen über die Muttermilch. Deshalb ist vor allem das Kolostrum - das ist die Muttermilch der ersten 24 Stunden - so besonders wertvoll.


Natürlich muss die Abfohlbox trotzdem sauber sein und ein dickes Polster aus reichlich gutem Stroh haben. Auf keinen Fall darf das Neugeborene auf einem nassen und schmutzigen Untergrund liegen! Die Infektionsgefahr wäre sehr groß, da der Nabel und auch alle Schleimhäute noch keine wirksamen Schutzbarrieren gegen Keime vorzuweisen haben.


Doch nun heißt es positiv denken und vor allem GEDULD haben! Hat die Stute erst Harztropfen am Euter ist der Geburtstermin nicht mehr weit. Wer im Stutenstall eine Kamera installiert hat, kann das Geschehen jederzeit und von überall beobachten, ohne zu stören. Denn Ruhe ist für die werdende Mutter nun alleroberstes Gebot! Nicht umsonst kommen 90% aller Fohlen in der Nacht zwischen 18 und 6 Uhr zur Welt.


Mehr darüber demnächst in FOHLEN, kleines Wunder – großes Glück! Teil 2: Die Geburt

18.02.2018